Lieblingslokale (33)

Erdinger Weissbräu

Restaurants gibt es in München an jeder Straßenecke. Doch bei welchen lohnt ein Besuch besonders? MünchenBlogger stellt seine Lieblingslokale vor. Heute: Das authentische Erdinger Weissbräu in Großhadern.

Dass es das in einer Stadt wie München noch gibt! In Großhadern steht ein altes Bauernhaus aus dem Jahr 1539, heute ist hier ein Gasthaus untergebracht: das Erdinger Weissbräu. Und auch im Inneren geht es immer noch sehr authentisch zu.

Die Einrichtung sieht aus, als wäre sie seit 50 Jahren nicht verändert worden: Die rustikalen Tische sind aus hellem Holz, an der Wand hängen Holzstiche, die bestickten Gardinen sehen aus wie aus den Sechzigern.

Auch die Speisekarte verweigert sich neumodischem Zeugs. Es gibt Schweinsbraten, Schnitzel, Fleischpflanzerl oder Matjesfilet. Nur der Sprizz und der Hugo haben sich mittlerweile auch ins Erdinger Weissbräu geschlichen.

Die Gerichte sind auffällig günstig, dabei kommt das meiste Fleisch sogar vom Biobauern. Es schmeckt wie vor 50 Jahren: echt bayerisch, wenn auch vielleicht nicht ganz so fein wie in manch anderer Münchner Wirtschaft. Doch ins Erdinger Weissbräu kommt man ohnehin vor allem wegen einem: der Atmosphäre.

Heiglhofstraße 13, 81377 München, 089/7194300, mehr Infos hier

Neuen Kommentar schreiben

Lieblingslokale

(Foto: MünchenBlogger)
Foto: MünchenBlogger
(Foto: MünchenBlogger)
(Fotos: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Handyfotos: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
Scheidegger (Foto: MünchenBlogger)
Porto Cervo (Foto: MünchenBlogger)
Das La Sophia in der Au  (Foto: MünchenBlogger)
Das Thuy in Sendling (Foto: muenchenblogger)
Das La Kaz (Foto: muenchenblogger)
Eine Wand im Du Du (Handyfoto: muenchenblogger)
Ein Gericht im Tonkin (Foto: muenchenblogger)
(Screenshot: mamounia-marrakech.com)
(Foto: Yinshi/Facebook)
Hühnchencurry mit Kokossauce (Foto: muenchenblogger)
(Foto: facebook.com/pages/Restaurant-Kao-Kao)
Das Elia (Foto: muenchenblogger, Archivbild)
Das Co Be (Foto: muenchenblogger)
Der Garten im Vecchia Masseria (Foto: muenchenblogger)
(Foto: muenchenblogger)
Chopan to go (Foto: muenchenblogger)
(Foto: muenchenblogger)
BiBimBap (Foto: Lisa Sonnabend)
(Foto: muenchenblogger)
Das Grano (Foto: muenchenblogger)
(Foto: Arts'n'Board)
Das Lemar in der Victor-Scheffel-Straße (Foto: muenchenblogger)
Nomiya (Foto: muenchenblogger)
Lo Studente (Foto: muenchenblogger)
(Foto: muenchenblogger)
Das Blue Nile

Aktuelle Artikel

(Foto: MünchenBloger)

Imbiss in München (31)

Chi Thu im Glockenbachviertel

(Fotos: MünchenBlogger)

Bar der Woche (139)

Schwarzer Dackel

(Foto: MünchenBlogger)

Café in München (33)

Café Bellevue di Monaco

(Foto: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (75)

S.A.M.

Die Einstürzenden Neubauten

Konzerthighlights im September

Mit den Einstürzenden Neubauten