Direkt zum Inhalt
Lieblingslokale (44)

Taverna Ammos

Restaurants gibt es in München an jeder Straßenecke. Doch bei welchen lohnt ein Besuch besonders? MünchenBlogger stellt seine Lieblingslokale vor. Heute: das griechische Lokal Ammos in der Pilgersheimer Straße.
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)

Anthony Quinn als Alexis Sorbas knutscht, er raucht und trinkt. Großflächige Ölbilder mit Szenen aus dem Sechziger-Jahre-Film hängen in der griechischen Taverne Ammos. Der Raum ist in Azurblau gehalten, die Tische sind weiß. Es ist gemütlich hier.

Auch das Essen überzeugt. Die Portionen üppig, die Preise günstig. Beim Moussaka (für knapp zehn Euro) werden noch Tsatsiki, Krautsalat und ein Stück Schafskäse gereicht. Beim Gyros ist der Fleischberg so hoch wie der Hügel der Akropolis - dazu gibt es Kartoffeln und gratis Pitabrot.

dsc_0410.jpg

Beim Ammos geht es nicht so überkandidelt zu wie in vielen griechischen Lokalen mittlerweile. Es gibt die typischen Gerichte - das aber in besonders uriger Atmosphäre. Und den ersten Ouzo gleich schon zur Begrüßung.

Ammos, Pilgersheimer Straße 60, Untergiesing, täglch 11 bis 1 Uhr, mehr Infos hier.

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.