Lieblingslokale (45)

Da Fausto

Restaurants gibt es in München an jeder Straßenecke. Doch bei welchen lohnt ein Besuch besonders? MünchenBlogger stellt seine Lieblingslokale vor. Heute: das da Fausto an der Dietlindenstraße.

Im Internet schwärmen sie alle vom Da Fausto. Laut Tripadvisor ist es das viertbeliebteste Restaurant der Stadt und auch bei anderen Portalen wird die Küche, die "Barock anmutende Innenausstattung" und der freundliche Besitzer gelobt.

Tatsächlich ist das Da Fausto, ruhig an der Dietlindenstraße gelegen, ein ungewöhnliches Lokal in München. Die Einrichtung ist so kitschig, dass die Geschmackspolizei alarmiert werden sollte. Das Essen jedoch ist fein! Ob Linguine mit Lachs- und Zucchinisauce oder Pasta mit Entenragout, ob Goldbrasse oder Kalbsmedaillons mit Steinpilzen - es wird frisch und mit Liebe gekocht. Die Nudelgerichte kosten um die zehn Euro, die Fisch- und Fleischspeisen um die 20 Euro - das ist durchaus angemessen, da das Da Fausto auf gehobene Küche setzt.

Als das Da Fausto noch am Zoo residierte, kamen viele Fußballer, Giovanni Trappatoni feierte hier sogar seinen München-Abschied. Inzwischen kommen - wegen der guten Internet-Bewertungen - vor allem Touristen.

Der Wirt ist jeden Abend persönlich anwesend, scherzt mit den Stammgästen und rühmt seine Speisen. Wenn einer Geburtstag hat, greift er zum Mikrophon und trällert eine mehrsprachige Karaoke-Version von "Happy Birthday". Manchen ist das ein bisschen viel, anderen gefällts. Und das Essen müsste jedem schmecken!

Trattoria Da Fausto, Helmtrudenstraße 1, Sonntag Ruhetag, mehr Infos hier.

Neuen Kommentar schreiben

Lieblingslokale

(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
Zander mit Auberginengratin (Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
Ein Blick auf den Außenbereich (Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
Auch lecker im Bavarese: Mango-Panna-Cotta (Foto: MünchenBlogger)
Spezlwirtschaft
Aufgenommen in einer Zeit, als man noch Rauchen durfte beim Schnitzelessen (Archivfoto: münchenblogger.de)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Fotos: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
Ente mit Curry und Litschi (Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
Die Stube im Brunnwart (Foto: MünchenBlogger)
Plaa Uan
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
Ein Blick ins Servabo (Handyfoto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Fotos: MünchenBlogger)

Aktuelle Artikel

(Fotos: MünchenBlogger)

Bar der Woche (139)

Schwarzer Dackel

(Foto: MünchenBlogger)

Café in München (33)

Café Bellevue di Monaco

(Foto: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (75)

S.A.M.

Die Einstürzenden Neubauten

Konzerthighlights im September

Mit den Einstürzenden Neubauten

(Foto: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (74)

Royal India