Direkt zum Inhalt
Lieblingslokale (49)

Brunnwart

Restaurants gibt es in München an jeder Straßenecke. Doch bei welchen lohnt ein Besuch? MünchenBlogger stellt seine Lieblingslokale vor. Heute: der Brunnwart - mit Biergarten.
Die Stube im Brunnwart (Foto: MünchenBlogger)
Die Stube im Brunnwart (Foto: MünchenBlogger)

Es riecht nach Herbst in der Stadt, die Blätter liegen wegen der langen Trockenheit bereits am Boden, es ist feucht. Doch am Wochenende kehrt tatsächlich der Sommer zurück. Endlich wieder Biergartenzeit, also. Da lohnt ein Besuch im Brunnwart, im nördlichen Schwabing, nahe dem Englischen Garten.

Der kleine Garten mit Kastanien ist nicht so überlaufen wie der Aumeister oder das Seehaus und nicht so überkandidelt wie der Osterwaldgarten. Zudem kann sich das Speisenangebot sehen lassen. Von Schweinebraten bis Zanderfilet, von Schnitzel bis Anguslendensteak - hier ist man deutlich besser als in anderen Biergärten.

Falls es am Wochenende abends doch regnen sollte oder wenn es dann wirklich Herbst wird, kann man trotzdem hierher kommen. Die Gebäude stammt aus dem Jahr 1824, auch innen ist es also urig.

Zum Brunnwart, Biedersteiner Straße 78, 80805 München

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.