Direkt zum Inhalt
Lieblingslokale (70)

Preysinggarten

Restaurants gibt es in München an jeder Straßenecke. Doch bei welchen lohnt ein Besuch? MünchenBlogger stellt seine Lieblingslokale vor. Heute: der Preysinggarten in Haidhausen.
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)

Ob zum Frühstücken, Kaffeetrinken, Abendessen oder Weintrinken - in den Preysinggarten in Haidhausen kann man zu jeder Tageszeit einkehren. Und wird nie enttäuscht. Das liegt vor allem an den gemütlichen Ambiente des Lokals in Haidhausen.

Bereits 1893 eröffnete die Gastwirtschaft und ist damit eine echte Münchner Instituion. Die Räume sind hoch, die Holzwände getäfelt, zwischen den Tischen stehen alte Säulen aus Gusseisen. Im Sommer sitzen die Gäste im kleinen Biergarten mitten in Haidhausen. Das hat mindestens genauso viel Flair.

Zu essen gibt es eine bunte Mischung aus Italien: von Spaghetti Bolognese (11,20 Euro), über Schinkennudeln mit Salat (12,20 Euro) bis Saltimboca (18,90 Euro). Das ist nicht billig und vom Geschmack lecker, aber nicht herausragend. In den Preysinggarten geht man wegen des Ambientes.

Preysinggarten, Preysingstraße 69, 81667 München, geöffnet Montag bis Freitag von 10 bis 1, Samstag und Sonntag von 9 bis 1 Uhr, mehr Infos hier.

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.