Lieblingslokale (2)

Pardi

Restaurants gibt es in München an jeder Straßenecke. Doch bei welchen lohnt ein Besuch besonders? Muenchenblogger stellt seine Lieblingslokale vor. Heute: Türkisch essen im Pardi.

In München gibt es in jedem Viertel zahlreiche italienische Restaurants, zahlreiche Griechen, Inder, Thailänder oder Vietnamesen. Doch eines gibt es kaum: richtige türkische Lokale. Also ein Ort, an dem es keine Döner gibt, sondern gefüllte Paprika, im Lehmofen geschmortes Lamm, Eintopf mit weißen Bohnen, Köfte (Hackfleischbällchen) oder Putenspieße mit Reis und Gemüse.

Eines der besten türkischen Restaurants befindet sich unserer Meinung nach in der Volkartstraße in Neuhausen: das Pardi. Hier kann man sich für zwölf bis 20 Euro pro Gericht durch die variantenreiche Küche essen.

Das Ambiente ist schick, die Lampen bunt, das Licht gedimmt. Die Wände imitieren alte Gemäuer. Die Kellner sind aufmerksam.

Und wer alle Gerichte durch hat, kann beim nächsten Besuch bereits zum türkischen Frühstück kommen. Auch das gibt es im Pardi.

Pardi, Volkartstraße 24, 80634 München, www.pardi-restaurant.de

Kommentare

Mit korrektem Journalistendeutsch hieße es 'gedimmt', nicht 'gedämmt'

Danke, y-kid. Ist korrigiert.

Das lokal ist reines mittelmaß...

Neuen Kommentar schreiben

Lieblingslokale

(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
Zander mit Auberginengratin (Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
Ein Blick auf den Außenbereich (Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
Auch lecker im Bavarese: Mango-Panna-Cotta (Foto: MünchenBlogger)
Spezlwirtschaft
Aufgenommen in einer Zeit, als man noch Rauchen durfte beim Schnitzelessen (Archivfoto: münchenblogger.de)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Fotos: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
Ente mit Curry und Litschi (Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
Die Stube im Brunnwart (Foto: MünchenBlogger)
Plaa Uan
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
Ein Blick ins Servabo (Handyfoto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Fotos: MünchenBlogger)

Aktuelle Artikel

(Foto: MünchenBloger)

Imbiss in München (31)

Chi Thu im Glockenbachviertel

(Fotos: MünchenBlogger)

Bar der Woche (139)

Schwarzer Dackel

(Foto: MünchenBlogger)

Café in München (33)

Café Bellevue di Monaco

(Foto: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (75)

S.A.M.

Die Einstürzenden Neubauten

Konzerthighlights im September

Mit den Einstürzenden Neubauten