Bar der Woche (136): Bar Bufet

So frisch ist das Bier nirgendwo

In der Serie "Die Bar der Woche" stellen wir neue Kneipen vor, aber auch Lokale, in die man unbedingt mal gehen sollte. Heute: die Bar Bufet neben dem Café Kosmos.

(Foto: MünchenBlogger)

(Foto: MünchenBlogger)

Das Konzept ist mal was ganz was anderes. Nein, in der Bar Bufet gibt es kein Craft-Bier wie in so vielen neueröffneten Lokalen, es gibt keine Drinks, in die Cranberry-Saft, Sake oder andere besonders raffinierte Zutaten geschüttet werden, und es gibt auch keine Getränke, die in einem Marmeladenglas serviert werden. Die Bar Bufet hat sich was wirklich Neues für München einfallen lassen.

Die Kneipe, die strategisch günstig direkt neben dem Café Kosmos liegt, schenkt Frischbier aus. Das bedeutet: unpasteurisiertes Bier von der Schlossbrauerei Maxlrainer, das in riesigen Tanks angeliefert wird und dann sofort in Behälter in der Kneipe gefüllt wird. Eine Tradition aus Tschechien.

Das Bier schmeckt wirklich frisch, es beschwingt und macht kein bzw. beim Verzehr von Unmengen nur geringfügig Kopfweh.

Das Frischbier ist die Attraktion der sympathischen Kneipe, die sich "Bahnhofsimbiss 2.0" nennt. Sonst stehen nur Schnaps, Wein, alkoholfreie Getränke und ein paar Gerichte mit Wurst, die von Metzgern aus der Region bezogen wird, auf der Karte. Im Raum stehen ein paar Stehtische, die Wände sind hell gestrichen, das Licht ein wenig düster. Die Theke ist massiv, die Biertanks sind von allen Plätzen aus zu sehen. Denn darum geht es schließlich im Bufet.

Bar Bufet, Dachauer Straße 7a, täglich 11 bis 0 Uhr, mehr Infos hier.

Neuen Kommentar schreiben

Bar der Woche

(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
Schön unverputzt: das Baal (Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Handyfoto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Fotos: MünchenBlogger)
Die Kiste (Fotos: MünchenBlogger)
Das BOB bei Tag - und bei Nacht (Foto: MünchenBlogger)
Bamberger Haus (Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
Stadtcafé (Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
Das Katopazzo (Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger/Archivbild)
(Foto: MünchenBlogger)
(Handyfoto: MünchenBlogger)

Tipps des Tages

Aerosmith statt Rockavaria

Freitag, 26. Mai 2017

Aerosmith statt Rockavaria

Samstag, 27. Mai 2017

Milla Walky Talky

Verworner-Krause-Kammerorchester

Sonntag, 28. Mai 2017

aDevantgarde-Festival

Aktuelle Artikel

Ein Stück Rhabarbergrießkuchen (Foto: MünchenBlogger)

Café in München (23)

Café Gollier

(Archivfoto: MünchenBlogger)

Kneipe in der Thalkirchner Straße

Auf Wiedersehen, Südstadt!

Auch lecker im Bavarese: Mango-Panna-Cotta (Foto: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (64)

Bavarese

München kämpft gegen Homophobie

Demo in der Müllerstraße

München kämpft gegen Homophobie