Die Tipps für Donnerstag, 2. Oktober 2014

  • Rage against Abschiebung (Feierwerk)
Tipps des Tages
Frank Pätzold spielt die Hauptrolle in "Hoppla, wir leben!" (Foto: Julian Baumann/Residenztheater)

Kulturhighlights im Oktober

"Hoppla, wir leben!" am Resi, "Hundeherz" an den Kammerspielen, Wolf Haas und Hape Kerkeling im Volkstheater: Was ihr im Oktober in Münchens Theatern, Museen und Literaturhäusern nicht verpassen solltet.

Kultur
Eine Verschönerung kann nicht schaden: der Candidplatz (Foto: Matthes/Wikipedia)

Street Art in Giesing

Street-Art-Künstler gestalten derzeit die Brücke am Candidplatz. Anfang Oktober sind sie fertig.

Kultur
Kraftklub

Konzerthighlights im Oktober

Kraftklub, Die Sterne, Jens Friebe oder Die Goldenen Zitronen: Im Oktober sind zahlreiche deutsche Bands in München - aber auch einige internationale Stars. Welche Konzerte ihr nicht verpassen solltet.

München rockt
(Foto: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (31)

Restaurants gibt es in München an jeder Straßenecke. Doch bei welchen lohnt ein Besuch besonders? MünchenBlogger stellt seine Lieblingslokale vor. Heute: Sushiya Sansaro in der Amalienpassage.

Essen & Trinken
(Foto: MünchenBlogger)

Bilderrätsel

Wer reckt hier seinen Arm ins Bild? Was suchen wir diesmal beim Rätsel "München im Detail"?

Stadtleben
Das im Jüdischen Museum präsentierte Siegerkonzept (Fotos: MünchenBlogger)

Gedenkort zum Olympia-Attentat

Von 2016 an soll in München ein Gedenkort an die Opfer des Olympia-Attentats erinnern. Nun steht fest, wie das Denkmal aussehen wird.

Politik
Farewell Dear Ghost gegen Abschiebung

Rage Against Abschiebung 2014

Für einen guten Zweck: Im Feierwerk findet am Donnerstag das "Rage against Abschiebung" statt, ein Festival mit politischer Botschaft und gutem Line-Up, statt.

Politik
(Foto: Linos203/Wikipedia)

Kiosk an der Wittelsbacher Brücke

Das Standl an der Wittelsbacher Brücke darf nun doch bleiben. Statt als Kiosk wird es fortan als Gaststätte geführt, der Wirt verstößt nun gegen keine Auflagen mehr.

Essen & Trinken
(Foto: MünchenBlogger)

Aus für das Lokal

Aus und vorbei: Ohne Abschiedsparty ist plötzlich Schluss. Das Café am Hochhaus hat zugemacht - doch spurlos verschwinden wollen die Betreiber nicht.

Nachtleben
Tipps des Tages

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Rage against Abschiebung

Neue Kommentare

Sandro zu Oide-wiesn-konzertorgel-voigt
Supper ich gehe jedes jahr nur wegen der Jarmarkts Und Konzertorgel auf die...
MünchenBlogger zu Thai am Mittag
@maoam: Danke für den Hinweis, da ist uns ein merkwürdiger Fehler passiert. Ist...
maoam zu Thai am Mittag
Hühnchenproblem, lecker, lecker
ratpat zu Standl gerettet
also dann schön die freischankfläche mit den weißen punkten markieren, bei...
mao zu Münchens ältestes Standl soll bleiben
und deswegen kann er sich sonderrechte rausnehmen und auf auflagen pfeifen....