Bar der Woche (51): Geyerwally

Ein Münchner Original

In der Serie "Die Bar der Woche" stellen wir neue Kneipen vor, aber auch Lokale, in die man unbedingt mal gehen sollte. Heute: die Absturzkneipe Geyerwally.

"Die Geierwally" ist mehrmals verfilmt worden, eines der Highlights ist ohne Zweifel die Heimatfilmparodie von Walter Bockmayer aus dem Jahr 1987. Die Geyerwally ist auch eine Kneipe und davon gibt es nur eine Ausgabe, ein richtiges Original, die Geyerwally in der Geyerstraße, unweit vom Baldeplatz.

Der Raum ist klein, doch voll geplackt mit netten und lustigen Schmuckstücken. "Erdal Schuhpflege" heißt es auf einem Schild, kitschige Kronleuchter hängen von der Decke. Ein Totenkopf mit Piratenhut steht an der Bar, nicht weit davon eine Bierwerbung mit der Aufschrift: "Trink Papi trink". Der Wirt hinter der Bar kommt mit jedem ins Gespräch - und sei es noch so spät. Und die Gäste untereinander sowieso.

IMAG0191.jpg

Eine Zeit lang war die Geyerwally sogar fast weltberühmt. 2010 erteilte sie Sebastian Frankenberger Hausverbot, als Reaktion auf das strikte Rauchverbot, das der Passauer forderte. Doch nun sind die Zeiten wieder etwas ruhiger, das Bild Frankenbergs am Eingang verschwunden.

Zurück bleibt die Geyerwally. Eine Mischung aus Absturzkneipe, Szenelokal, politischem Stammtisch und Dorfwirtschaft. Ein Original.

Geyerwally, Geyerstraße 17, geöffnet bis spät nachts

Kommentare

Na super. Kommen sicher bald auch "Kritiken" vom Sorgenbrecher, Zum Prellbock und der Grundlalm
Lokale, die jeder gesehen haben muss.

Gibt es diese Kneipe überhaubt noch ? Habe versucht anzurufen 089/2010045 kein Anschluß unter dieser Nummer , war das letzte mal vor ca. 17 Jahren dort , diese Kneipe hatte mal meine Tante

gibt's - noch hat aber kein telefon...

...übrigens ist am 9. Juni geyerwally-straßenfest

terminänderung: verschoben auf 16. Juni

Ich habe für den Bundesparteitag der ÖDP in Coburg Fragen formuliert und die in der ÖDP gestreut, wo ich Sebastian Frankenberger zur Rechenschaftsabgabe auffordere im Zusammenhang mit der Verfassungsbeschwerde von "Mehr Demokratie", dem ESM, dem Fiskalpakt, dem Demokratieverständnis und der Satzungs- und Programmlage der ÖDP: http://viertuerme.blogspot.de/2013/03/sind-satzung-und-grundsatzprogramm-fur.html . Zum Bundesparteitag der ÖDP in Coburg werde ich die Fragen als Flugblatt verteilen, um Delegierte und Besucher mit dem Thema zu konfrontieren. Passt die Politik, die ich hier hinterfrage noch zu den Grundwerten der christlichen Soziallehre: Personalität, Solidarität, Subsidiarität und Gemeinwohl? Stehen ESM und Fiskalpakt nicht im Widerspruch zu diesen Begriffen?
http://gloria.tv/?search=esm

Neuen Kommentar schreiben

Bar der Woche

(Fotos: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
Schön unverputzt: das Baal (Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Handyfoto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Fotos: MünchenBlogger)
Die Kiste (Fotos: MünchenBlogger)
Das BOB bei Tag - und bei Nacht (Foto: MünchenBlogger)
Bamberger Haus (Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
Stadtcafé (Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
Das Katopazzo (Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)

Aktuelle Artikel

(Foto: MünchenBloger)

Imbiss in München (31)

Chi Thu im Glockenbachviertel

(Fotos: MünchenBlogger)

Bar der Woche (139)

Schwarzer Dackel

(Foto: MünchenBlogger)

Café in München (33)

Café Bellevue di Monaco

(Foto: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (75)

S.A.M.

Die Einstürzenden Neubauten

Konzerthighlights im September

Mit den Einstürzenden Neubauten