Direkt zum Inhalt
Bar der Woche (128): Kooks

Entspannte Stunden im Glockenbach

In der Serie "Die Bar der Woche" stellen wir neue Kneipen vor, aber auch Lokale, in die man unbedingt mal gehen sollte. Heute: die gemütliche Bar Kooks.
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)

Seit einigen Monaten gibt es im Glockenbachviertel die Bar Kooks - und die ist eine echte Bereicherung in dem gentrifizierten Quartier. Denn sie kommt wunderbar entspannt und gemütlich daher.

Der DJ legt David Bowie auf, später laufen Nirvana oder das herrliche "Abtauen Girl" des Münchner Sängers "Pico Be". Über die Theke werden Tegernseer oder Augustiner in Flaschen und Gin Tonic gereicht. Viele Gäste stehen, manche haben noch einen Platz auf einem der bequemen Sessel oder einem Barhocker ergattert, die um ein Bierfass gruppiert sind. Die Wände sind schlicht und unverputzt. Ab und an gibt es sogar Live-Musik. Eine Bar für gelungene Abende.

dsc_0125.jpg
Kooks, Geyerstraße 18; Montag bis Samstag von 19 bis 2 Uhr. Mehr Infos hier.

Kommentare

Dale C. Cooper am Fr., 05.02.2016 - 01:31

In der Tat eine schöne Entdeckung, die ich vor 2 Monaten auch machen konnte.

Neuen Kommentar hinzufügen
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.