Café in München (26)

Café Arzmiller

Grüne Akazien, blaue Markisen, gelbe Fassaden: Nirgendwo ist München so mediterran wie auf der Terrasse vom Café Arzmiller.

(Foto: MünchenBlogger)

(Foto: MünchenBlogger)

Das Café Arzmiller ist ein Münchner Original. Hier trifft sich das alte Münchnen. Nicht die aufgeblasenen, die ein paar hundert Meter weiter bei Schumanns einkehren, nicht die Trachträger, die ins Hofbräuhaus torkeln, nein im Arzmiller sitzen etwas in die Jahre gekommenen Ehepaare, alte Freundinnen, Großeltern mit ihre Enkeln. Sie essen ein Stück Strudel, Gugelhupf oder Torte, für die das Arzmiller stadtbekannt ist, oder trinken einen Espresso, ohne sich über den Preis von 3,80 Euro aufzuregen.

Wer ins Arzmiller geht, will das Leben genießen. Seit 1948 gibt es das Kaffeehaus. Im Inneren geht es herrlich altmodisch zu wie sonst nur im Café Münchner Freiheit. Die sonnige Terrasse im Theatinerhof dagegen ist ein Idyll. Die grünen Akazien konkurrieren in ihren satten Farben mit den blauen Markisen und der gelben Fassade der Theatinerkirche und der anderen Gebäude. Das Kopfsteinpfaster und die Tassen der Gäste klappern, es ist Stimmengeschwirr zu hören. So mediterran ist München vielleicht nirgends.

Wer in der Innenstadt ist, sollte unbedingt einmal vorbeischauen. Das Café Arzmiller liegt zwischen Salvator- und Theatinerstraße. Zwischen einer Filiale von San Francisco Coffee Company und Starbucks.

Café Arzmiller, Theatinerhof, Salvatorstr. 2, geöffnet von 8:30 Uhr bis 18:30 Uhr, am Sonntag erst ab 10 Uhr. Mehr Infos hier.

Neuen Kommentar schreiben

Café in München

(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
Ein Stück Rhabarbergrießkuchen (Foto: MünchenBlogger)
(Fotos: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Archivfoto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Archivfoto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
Hachis Parmentier im Café Immersatt (Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Fotos: MünchenBlogger)
(Fotos: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)

Tipps des Tages

Ernst Moldem, alt-J oder Kettcar

Freitag, 19. Januar 2018

Ernst Moldem, alt-J oder Kettcar

Aktuelle Artikel

(Foto: MünchenBlogger)

Münchner Ansichten

Schnaps zu verschenken

(Foto: MünchenBlogger)

Café in München (29)

Das neue Kubitschek

Pussy Riot Theatre

Kulturhighlights im Januar

Pussy Riot Theatre

alt-J

Konzerthighlights im Januar

Alt-J oder David Guetta