Sendling

Auf zur Manic Street Parade

Festival im Schlachthofviertel

Neue Musik für München: Die Manic Street Parade steht an.

München rockt
(Foto: MünchenBlogger)

Kino-Open-Air

Gute Nachrichten: Das Kino-Open-Air auf dem Viehhof darf auch 2017 und 2018 stattfinden.

Nachtleben
(Foto: MünchenBlogger)

Münchner Ansichten

Sprayer verewigen meist sich selbst, Legenden und Größen der Popkultur. In München sogar Schlagersänger.

Stadtleben
(Foto: MünchenBlogger)

Ausstellung

Der Viehhof ist zum Lieblingsort vieler Münchner geworden - doch was wird aus ihm? Studenten der TU haben sich Gedanken über eine mögliche Zukunft des Areals gemacht.

Stadtleben
(Handyfoto: MünchenBlogger)

Bar der Woche (95): Viehhof Biergarten

In der Serie "Die Bar der Woche" stellen wir neue Kneipen vor, aber auch Lokale, in die man unbedingt mal gehen sollte. Heute: der Viehhof Biergarten.

Nachtleben
Das Thuy in Sendling (Foto: muenchenblogger)

Lieblingslokale (23)

Restaurants gibt es in München an jeder Straßenecke. Doch bei welchen lohnt ein Besuch besonders? MünchenBlogger stellt seine Lieblingslokale vor. Heute: das authentische vietnamesische Restaurant Thuy.

Essen & Trinken
(Foto: Surffilmfestival)

Surffilmfestival in München

Es wird gesurft: Bis Samstag findet in München das Surffilmfestival in der Maienzeit in Sendling statt. Es werden Filme gezeigt - und am Freitag wird gefeiert.

Kultur
Die Goldenen Zitronen im Strom (Foto: Max Sterz)

Kritik: Die Goldenen Zitronen im Strom

Intensiv, intelektuell und ausgelassen: Die Goldenen Zitronen geben im Strom ein Konzert, das mal politisch, mal punkig und mal ganz anders ist.

München rockt
Adam Green signiert nach dem Auftritt CDs (Foto: muenchenblogger)

Adam Green und Binki Shapiro im Strom

Adam Green und Binki Shapiro singen bei ihrem Auftritt im Strom Trennungslieder. Doch die Stimmung ist nicht traurig, sondern launig. Und das liegt vor allem an dem kauzigen Adam Green.

München rockt
(Foto: muenchenblogger)s

Münchens schönste Orte (9)

Ein wenig verrucht, sehr bunt und ziemlich urban: Das Graffiti an der Mauer des Schlachthofes zeigt, dass München an manchen Orten gar nicht steril, sondern ein bisschen Bronx ist.

Stadtleben

Neue Kommentare

Simon Veith zu Mit den Einstürzenden Neubauten
Hahaha,die Einstürzenden Neubauten und Blixa Bargeld kenne ich seit 1990,tja,...
Christian Osswald zu Ein Denkmal für Manni Kopfeck!
Super Idde und man sollte emsig dahinter bleiben! Es wird wahrscheinlich...
Silvia Buchner zu Tchibo (Riem Arcaden)
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe vor ca. 1 1/2 Stunden in der Filiale in...
Ines zu Ein Denkmal für den König
Hast Du das Video vom Fan Meet and greet im Bayerischen Hof. Das war drinnen...
I.M. Vogt zu Café Reichshof
Wie schade um den "Reichshof". Hat unter Neulinger so vielversprechend...