Direkt zum Inhalt
Münchner Ansichten

Friedlich miteinander

Fast jedes Lokal oder Geschäft hat den großen Schriftzug im Schaufenster kleben: Ganz Schwabing ist "friedlich miteinander" - aus Solidarität zu Flüchtlingen.
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)

Beim Friseur Temple of Hair in der Arcisstraße steht es im Schaufenster, bei den Restaurants Golden Twenties und Salò ebenso. Auch Architekturbüros, Internetfirmen und kleine Geschäfte haben den Schriftzug an ihr Fenster geklebt. Darauf steht geschrieben: "Friedlich Miteinander".

Seit Wochen setzt sich Schwabing ein für Solidarität mit Flüchtlingen, für Menschenrechte und Frieden. Kaum ein Lokal, Café oder Geschäft, das nicht im Schaufenster den großen Schriftzug stehen hat. Initiert wurde die Aktion von Andreas Wilhelm vom Temple of Hair. Ein beeindruckendes Statement.

Kommentare

mao am Mi., 16.11.2016 - 21:08

'Fast jedes Lokal oder Geschäft, das den großen Schriftzug nicht im Schaufenster kleben hat', wer soll diesen 'Satz' verstehen? fast all anderen sätze in dem artikel nicht ohne fehler sind.

Johanna am Di., 22.08.2017 - 16:36

Super Aktion! Wo bekommt man denn die Aufkleber oder an wen kann ich mich wenden, wenn ich mitmachen will?

Neuen Kommentar hinzufügen
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.