Café in München (33)

Café Bellevue di Monaco

Hier bekommen die Münchner Gerichte, die es sonst nirgendwo gibt und bezahlt wird, so viel man will: Das Café Bellevue di Monaco.

(Foto: MünchenBlogger)

(Foto: MünchenBlogger)

Geschmorter Butternut-Kürbis mit Reis, Kartoffeln und Kräutern. Ein Rezept aus dem Iran. Schmeckt ganz anders und ganz wunderbar. Dieses Gericht steht sonst wohl in keinem anderen Restaurant der Stadt auf der Speisekarte. Das gibt es allerdings nicht jeden Tag. Denn jeden Mittag bietet das Café Bellevue die Monaco ein wechselndes Nationalgericht aus einem Land dieser Welt an. Mal Süßkartoffelwürfel mit roten Linsen, Chili und Koriander aus Eritrea, mal ein Linsenauflauf Horaa Osbao aus dem arabischen Raum.

Das Café Bellevue die Monaco gehört zum gleichnamigen Wohn- und Kulturzentrum, das junge geflüchtete Menschen aufgenommen hat und in den vergangenen Jahren immer wieder mit seinem Engagement und gelungen Aktionen auf sich aufmerksam gemacht hat. Die Betreiber nennen das Café, das vor einigen Monaten eröffent hat: "Unsere Tür zur Stadt". Der Betrieb wird gemeinsam mit Flüchtlingen umgesetzt. Manchmal gibt es Lesungen, Konzerte, Workshops oder Kurse.

In den Räumen fühlt man sich richtig wohl. Die Decken hoch, die Fenster groß, nackte Glühbirnen, dicke Säulen, eine lange Theke. Draußen über der Tür der golden-glitzernde Schriftzug "Bellevue di Monaco".

Preise gibt es hier übrigens nicht, jeder bezahlt so viel, wie er geben will oder kann.

Café Bellevue die Monaco, Müllerstraße 6, 80469 München, Dienstag und Mittwoch 10 bis 18 Uhr, Donnerstag bis Samstag 10 bis 22 Uhr, mehr Infos hier.

Neuen Kommentar schreiben

Café in München

(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
Hier versteckt sich das La Vespa (Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
Ein Stück Rhabarbergrießkuchen (Foto: MünchenBlogger)
(Fotos: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Archivfoto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Archivfoto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
Hachis Parmentier im Café Immersatt (Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Fotos: MünchenBlogger)
(Fotos: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)
(Foto: MünchenBlogger)

Aktuelle Artikel

(Foto: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (75)

S.A.M.

Die Einstürzenden Neubauten

Konzerthighlights im September

Mit den Einstürzenden Neubauten

(Foto: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (74)

Royal India

Die Chemical Brothers kommen

Konzerthighlights im August

Die Chemical Brothers kommen