Sportfreunde Stiller im Exklusivgespräch: 5474902006 - die Zahlenkombination der Gewinner

sportisAusgeschrieben 1954, 1974, 1990, 2006. Diese Jahreszahlen lassen das Herz eines jeden Fußballsfans hierzulande höher schlagen: Weltmeister - oder zumindest die Hoffnung darauf!

Viele haben es geahnt, manche noch mehr gehofft: Die wohl sportlichste Band Münchens, die Sportfreunde Stiller, bringt etwa einen Monat vor dem Anpfiff zum Eröffnungsspiel in der Allianz Arena ihre neue Platte auf den Markt; "You have to win Zweikampf" soll das gute Stück heißen. Ihre erste Single-Auskopplung, besagtes 5474902006, ist bereits auf MTV zu sehen und in Radio und Kneipen zu hören.

Dass die Buben Flo, Rüde und Peter keine Neulinge auf dem Gebiet der sportlichen Songs sind, sondern eher alte Hasen, ist auch bekannt: Nach "Novantaquattro" und fußball-einschlägigen Albumtiteln wie "So wie einst Real Madrid" oder "Thonträger" brachten sie mit "Ich, Roque" vor mittlerweile mehr als zwei Jahren den Fußball zurück in die Charts.

Oléolé also für das neue Album; doch dem nicht genug: Bekennender 1860-Fan und Drummer Flo Weber bringt innerhalb des nächsten Monats sein literarisches Debüt heraus: "You'll never walk alone". Grund genug für die drei, eine Lesereise samt Präsentation der neuen Platte durch Deutschland zu starten.

Muenchenblogger nutzte die Gelegenheit und hat vorab mal an der Quelle, beim Flo selber, nachgefragt: Wie ist das mit der neuen Platte? Was darf man von dem Buch erwarten? Wie gehts Euch eigentlich? Und wer wird überhaupt Weltmeister?

Muenchenblogger: Diesen Monat noch ist der Auftakt zu Eurer Lesereise. Wie seid Ihr auf die Idee dazu gekommen? Worum geht’s in Deinem Buch "You’ll never walk alone"?

Flo: Die Idee dazu war schnell gefasst, da wir das Album vorstellen wollten. Bei der Diskussion um eine Vorband kamen wir auf uns. Somit wird es eine höchst kulturelle Veranstaltung. Und mein Buch ist ein Fußball-Musik-Roman um eine Bruderliebe, welche den wohl originellsten Versuch beschreibt, eine verlorene Liebe wiederzufinden. Lausbubengeschichten, Panini-Tausch-Börsen, explodierende Hausparties und Fallrückzieher jeder Art inbegriffen.

Muenchenblogger: Eure Website ist blogartig aufgebaut. Wie seid Ihr damals auf die Idee gekommen, dass jeder selbst schreiben kann?

Flo: Da wir fannah auftreten wollten, uns immer wieder den Usern aktuell zeigen wollten, kamen wir auf die Idee, dass jeder selbst Zugriff hat und schnellstmöglich Texte an die Leser richten kann. Leider lassen sich manche Musiker unserer Band dazu zu sehr bitten. Wir arbeiten daran.

Muenchenblogger: Gleichzeitig mit dem Buch kommt ebenfalls noch im April Eure neue Platte raus. Ist denn der Titel "You have to win Zweikampf" Programm und es handelt sich etwa um eine mehrsprachige Platte? Oder gar um einen Teil des sagenumwobenen Spanisch-Albums?

Flo: Es handelt sich nicht um das Vorhaben, dass wir ein Spanischalbum veröffentlichen wollen. Hier ist tatsächlich der Name Programm: Es geht in erster Linie um das Behaupten auf dem Platz und im normalen Leben. Dann ist Zeit und Raum zur Filigranität!!! Bis auf unser italienisches Lied "Come Sara?" sind alle Lieder auf deutsch.

Muenchenblogger: Interessant für Eure Hörer: Geht’s in "You have to win Zweikampf" Gerüchten zufolge wirklich nur um Fußball? Ist es Euer persönlicher Beitrag zur WM?

Flo: Es ist ein zeitloses Stück Fußballmusik – auch im metaphorischem Sinne. Es war eine hervorragende Herausforderung ein Konzept in Sachen Texte zu verfolgen. Aber es ist mit ehrlicher Leidenschaft und der Liebe zum Detail entstanden. Unser plakatives WM-Lied: 5474902006 nämlich! Euphorisch und offensiv blicken wir in Richtung 9.7.: Finale in Berlin. Aber im Grunde ist für jeden was dabei.

Muenchenblogger: Die wichtigste Frage zum Schluss: Wer wird Weltmeister? Oder ist 5474902006 Euer Tip?

Flo: Deutschland macht`s im Finale gegen England! 2:1 – das wird riesig!!!

Eins steht jedenfalls fest: Wenn die deutsche Elf auf dem Platz so bolzt wie die Band auf der Bühne rockt, dann werden wir sicher wieder Weltmeister. Oder um mit dem Kaiser zu sprechen: "Schau ma mal, dann seh ma scho."

Die Sportfreunde Stiller gastieren mit ihrer Lese- und Musikreise am 28. April im Lustspielhaus, am 7. und 10. Mai im Volkstheater. Alle drei Veranstaltungen sind ausverkauft.

Weblinks:
Sportfreunde Stiller Homepage
Hörspielteile zum Reinhören

Kommentare

[...] komplett selbstlos zitiere ich mich an dieser stelle zum ersten mal in meinem leben selbst: lass uns wellenreiten geh’n - oder doch kicken? [...]

Neuen Kommentar schreiben

Aktuelle Artikel

(Foto: MünchenBloger)

Imbiss in München (31)

Chi Thu im Glockenbachviertel

(Fotos: MünchenBlogger)

Bar der Woche (139)

Schwarzer Dackel

(Foto: MünchenBlogger)

Café in München (33)

Café Bellevue di Monaco

(Foto: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (75)

S.A.M.

Die Einstürzenden Neubauten

Konzerthighlights im September

Mit den Einstürzenden Neubauten