Facebook-Seite: "Spotted: Stabi München"

Flirt in der Bibliothek

Nun ist es noch einfacher, sich in der Stabi vom Lernen ablenken zu lassen. Die Facebook-Seite "Spotted: Stabi München" veröffentlicht, welche Frauen und Männer im Lesesaal für besonders heiß gehalten werden.

(Screenshot: facebook.com)

(Screenshot: facebook.com)

"An den schönen Brillenträger mit den grünen New Balance Sneakern und der James Bond Gangart: Nächses Mal setzte dich neben mich, dann bin ich dein Bond-Girl. Vielleicht können wir zusammen die Welt retten."

"An die blonde Schönheit in weinroter Hose und Fellweste, die verzweifelt Warterunden für einen freien Platz dreht. Nächstes mal wenn du mit deinem Luxuskörper an mir vorbeifliegst bitte ich dich, auf meinem Schoß zu landen."

Diese Anzeigen wurden in keiner Kennenlern-Rubrik einer Tageszeitung geschaltet, niemand versucht so, auf einem Datingportal Kontakt aufzunehmen. Nein, diese Nachrichten wurden in der Bayerischen Staatsbibliothek verfasst.

Schon seit langem gilt die "Stabi" als der wichtigste Laufsteg der Stadt, seit es jedoch die Facebook-Seite "Spotted: Stabi München" gibt, ist die Bedeutung der Bibliothek als Flirtort Nummer eins noch mehr gestiegen. Bereits über 13.000 Facebook-Fans hat die Seite.

Das Prinzip ist einfach: Wer einen interessanten Mann oder eine interessante Frau in der Bibliothek entdeckt, kann an die Macher der Seite eine Nachricht schicken, diese veröffentlichen den mal mehr, mal weniger gelungen Flirtspruch dann anonymisiert.

Manchmal gehen die Nachrichten unter die Gürtellinie, manchmal sind sie gar sexistisch oder so primitiv, dass man sich fragt, ob Akademiker wirklich so denken. Aber manchmal sind sie auch durchaus unterhaltsam.

Die Aufregung war dementsprechend groß, als die Macher vor wenigen Tagen verkündeten, die Seite einzustellen. Aber keine Angst, das war nur ein Scherz! Die Prüfungszeit hat ja auch gerade erst begonnen. Ein wenig Abwechslung kann da nicht schaden.

Kommentare

Also wenn schon, dann bitte »ablenke zu lasse«, oder?

die zahl der facebook-freunde sagt überhaupt nichts. die kauft man im tausenderpack. nicht mal in münchen gibt es soviele verklemmte studenten, die sowas nötig hätten...

Danke für die Korrekturen! :-)

Und jetzt auch Spotted für das München Nightlife: http://www.facebook.com/Spotted.Muenchen.Nightlife

reicht schon wieder... da gibt's noch 46

Schaut euch Mal www.bibflirt.de, voll süß :)

Tipps des Tages

Mittwoch, 29. März 2017

Jon and Roy

Donnerstag, 30. März 2017

dePresno

Freitag, 31. März 2017

Hurray For The Riff Raff

Aktuelle Artikel

(Foto: MünchenBlogger)

Neue Party im Strom

We Can Be Heroes

(Foto: Facebook/F. Benz)

Techno-Parade auf der Leopoldstraße

München will den Union Move zurück

(Foto: facebook/provisorium)

Kneipe in der Lindwurmstraße

Provisorium muss weichen

(Foto: MünchenBlogger)

Café in München (19)

Zeitgeist

(Foto: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (60)

Rüen Thai