Szenisches Praktikum auf der itw-Studiobühne

Zum letzen Mal in der Ludwigstraße

Nach 22 Jahren finden die Vorstellungen des Szenischen Prakikums von Studierenden der Theaterwissenschaft zum letzten Mal auf der Studiobühne in der Ludwigstraße 25 statt. Ab Oktober sind die Produktionen übergangsweise auf kleineren und größeren Bühnen unterwegs in München.

Unter der Leitung von Katrin Kazubko zeigen die Studierenden Martin Heckmanns Theaterstück "Schieß doch, Kaufhaus!". Es handelt vom Teufelskreis der Globalisierung und den Widersprüchen moderner Kommunikationstechnologie. Jeder kommuniziert mit jedem und dennoch bleibt das Gefühl der Isolation und Unerreichbarkeit. Die Protagonisten befinden sich auf der Suche nach einem Leben mit Verbindlichkeit und Verwurzelung, nach Antworten im Wirrwarr der Globalisierung.

Wer noch einmal die Atmosphäre der Black Box in der Ludwigstraße 25 erleben möchte, hat dafür nur noch in diesem Sommersemester die Gelegenheit. Ab dem Wintersemester 2015 werden die Projekte ausgelagert und an diversen Münchner Theatern aufgeführt. Informationen zu den aktuellen und kommenden Produktionen gibt es auf www.studiobuehne.theaterwissenschaft.uni-muenchen.de.
Die Vorstellungen von "Schieß doch, Kaufhaus!" finden am 14., 15. und 16. April jeweils um 20 Uhr in der Ludwigstraße 25 statt. Eintritt: 7 €/5 € (erm.) Reservierungen: studiobuehne.twm@gmail.com

Neuen Kommentar schreiben

Aktuelle Artikel

(Fotos: MünchenBlogger)

Bar der Woche (139)

Schwarzer Dackel

(Foto: MünchenBlogger)

Café in München (33)

Café Bellevue di Monaco

(Foto: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (75)

S.A.M.

Die Einstürzenden Neubauten

Konzerthighlights im September

Mit den Einstürzenden Neubauten

(Foto: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (74)

Royal India