TSV 1860 München II

Relegation in der Arena

Nicht nur der FC Bayern feiert, auch der TSV 1860 München: Die kleinen Löwen haben die Meisterschaft in der Regionalliga Süd gewonnen - und spielen nun Relegation. Ausgerechnet in der Arena in Fröttmaning.

Der TSV 1860 München beendet an diesem Sonntag die 2.-Ligasaison. Statt Aufstieg gibt es Querelen mit dem Investor. Immerhin ein Grund zur Freude: Zum letzten Spiel der Saison werden Stehplätze zu sieben Euro vergeben (solange das Kontingent reicht).

Viel erfreulicher spielt derzeit die zweite Mannschaft des TSV 1860 München. Die kleinen Löwen haben am Samstag in Ingolstadt die Meisterschaft in der Regionalliga Süd errungen - deutlich vor dem FC Bayern II. Und nun haben sie die Chance, in die dritte Bundesliga aufzusteigen. Dazu müssen sie allerdings noch das Relegationsspiel gewinnen.

Der Gegner: der Vize-Meister aus der Regionalliga Südwest, derzeit wäre die der SV Elversberg. Ein machbares Los, schlimmer hätte es die Löwen mit dem aufgerüsteten RB Leipzig als Gegner getroffen. Am 29. Mai treten die Löwen auswärts an (19 Uhr), am 2. Juni um 14 Uhr folgt dann das Rückspiel in München.

Das Paradoxe an der Sache: Die kleinen Löwen werden das Spiel ausgerechnet in der bei den Fans so verhassten Arena in Fröttmaning austragen. Denn das Grünwalder Stadion ist noch nicht fertig umgebaut. Ismaning, wohin die Löwen in dieser Saison wegen der Renovierungsarbeiten ausweichen mussten, erfüllt die Sicherheitsbedingungen nicht. Dann also die Arena in Fröttmaning!

Ob die Fans über ihren Schatten springen, um einmal eine Ausnahme zu machen? Ob es sogar voller wird als bei der ersten Mannschaft?

Neuen Kommentar schreiben

Aktuelle Artikel

(Foto: MünchenBloger)

Imbiss in München (31)

Chi Thu im Glockenbachviertel

(Fotos: MünchenBlogger)

Bar der Woche (139)

Schwarzer Dackel

(Foto: MünchenBlogger)

Café in München (33)

Café Bellevue di Monaco

(Foto: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (75)

S.A.M.

Die Einstürzenden Neubauten

Konzerthighlights im September

Mit den Einstürzenden Neubauten