Derby im Grünwalder Stadion

Blau-roter Himmel über Giesing

Das Grünwalder Stadion ausverkauft, die Stimmung ausgelassen: Das Derby zwischen 1860 II und FC Bayern II ist ein Fußballfest. Da ist das Ergebnis zweitrangig. Fast zumindest.

Der Himmel war blau, doch plötzlich färbte er sich rötlich. Aus Löwensicht bedeutete dies: Unheil kündigte sich an. Und tatsächlich: Als die Sonne über Giesing unterging, schoss Bayernspieler Ylli Sallahi das 2:1, dann pfiff der Schiedsrichter zur Halbzeit. Am Ende ging das Viertligaderby zwischen 1860 II und FC Bayern II 1:3 aus.

Doch nicht nur der Himmel über dem Grünwalder Stadion sorgte an diesem Abend für eine einzigartige Kulisse, auch die Fans. 12.000 Zuschauer kamen, ausverkauft. Die Stimmung war aufgeheizt. Elf Personen nahm die Polizei an diesem Abend fest, ab und an wurde Pyrotechnik gezündet. Doch sonst blieb an diesem Abend alles weitgehend friedlich - abgesehen von der Derbytypischen Frotzeleien.

Impressionen vom Derby gibt es in unserer Bildergalerie.

Die Fans sangen, hüpften und schwenkten die Fahnen. Und sie bekamen einiges zu sehen: Das Spiel war für Viertliga-Verhätnisse durchaus hochklassig. Angriffe auf beiden Seiten wechselten sich ab, es wurde Pressing gespielt und emsig in Zweikämpfe gegangen. Die Löwen hätten dabei in der zweiten Hälfte mehrmals die Chance zum Ausgleich gehabt, nach einem Abwehrfehler gelang Tobias Schweinsteiger in der Nachspielzeit dann jedoch der Endstand.

Egal. Die Löwenfans sangen einfach weiter bei diesem Fußballfest.

Kommentare

die berichterstattung hier irritiert mich allmählich...

Neuen Kommentar schreiben

Aktuelle Artikel

(Foto: MünchenBloger)

Imbiss in München (31)

Chi Thu im Glockenbachviertel

(Fotos: MünchenBlogger)

Bar der Woche (139)

Schwarzer Dackel

(Foto: MünchenBlogger)

Café in München (33)

Café Bellevue di Monaco

(Foto: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (75)

S.A.M.

Die Einstürzenden Neubauten

Konzerthighlights im September

Mit den Einstürzenden Neubauten