Richtfest für das Jüdische Zentrum

Heute wird am Jüdischen Zentrum mit Synagoge, Gemeindehaus und Museum Richtfest gefeiert. Das Areal am Jakobsplatz - zwischen Viktualienmarkt und Oberanger – soll ein offenes Zentrum für alle Bürger werden, sagte die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde, Charlotte Knobloch.

Am 9. November 2006 soll dann die Hauptsynagoge eingeweiht werden. Mitte 2007 wird das Gemeindehaus eröffnet. Durch das städtische Jüdische Museum dürfen schließlich am 22. März 2007 die ersten Besucher streifen.

Vor zwei Jahren im Vorfeld der Grundsteinlegung waren Pläne von Neonazis aufgedeckt worden, die einen Terror-Anschlag am Tag des Festakts planten, an dem unter anderem der damalige Bundespräsident Johannes Rau teilnahm. Die Neonazis wurden inzwischen zu teils mehrjährigen Haftstrafen verurteilt.

Jüdisches Zentrum Jakobsplatz
St.-Jakobs-Platz
www.ikg-jakobsplatz.de
www.jakobsplatz.de

Quelle: SZ

Kommentare

MACH MIT: DEINE STIMME GEGEN RECHTS!!!
Solidarität GEGEN Rechtsextremismus & GEGEN Rassismus!

Spam ist Spam ist Spam.

Neuen Kommentar schreiben

Aktuelle Artikel

(Foto: MünchenBlogger)

Café in München (33)

Café Bellevue di Monaco

(Foto: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (75)

S.A.M.

Die Einstürzenden Neubauten

Konzerthighlights im September

Mit den Einstürzenden Neubauten

(Foto: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (74)

Royal India

Die Chemical Brothers kommen

Konzerthighlights im August

Die Chemical Brothers kommen