Verlängerung bis Dezember 2016

Backstage darf bleiben

Das Backstage steht einmal mehr vor einer ungewissen Zukunft. Umso besser, dass der bisherige Mietvertrag nun bis Ende des Jahres verlängert worden ist.

In seiner 25 Jahre alten Clubgeschichte musste das Backstage schon mehrere Male umziehen. Auch demnächst steht wieder eine Veränderung an, doch zunächst bleibt alles, wie es ist.

Denn das Backstage darf bis Ende 2016 so weitermachen wie bislang. Ein Teil des Clubgeländes gehört dem Backstage ohnehin schon, der andere Teil ist jedoch in Besitz einer Immoblienfirma. Und diese ist verpflichtet, dort, wo derzeit Musik gespielt wird, eine Grünanlage zu errichten. Das Backstage hat für den Fall schon vorgesorgt. Der Betreiber hat sich ein Grundstück neben der neuen der neuen DHL-Halle gesichert, einen Zeitplan gibt es bislang jedoch noch nicht. Durch die Verlängerung des Mietvertrages bis Dezember 2016 ist nun die Existenz des Clubs erst einmal gesichert.

Kommentare

weiß man schon wie es weitergeht?

Neuen Kommentar schreiben

Aktuelle Artikel

(Foto: MünchenBloger)

Imbiss in München (31)

Chi Thu im Glockenbachviertel

(Fotos: MünchenBlogger)

Bar der Woche (139)

Schwarzer Dackel

(Foto: MünchenBlogger)

Café in München (33)

Café Bellevue di Monaco

(Foto: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (75)

S.A.M.

Die Einstürzenden Neubauten

Konzerthighlights im September

Mit den Einstürzenden Neubauten