We will miss you

Videothek Missing Image schließt

Nur noch wenige Videos stehen im Fenster, das Licht ist aus, die Tür verschlossen: Seit einigen Tagen hat Münchens wohl beste Videothek zugemacht.

Eine traurige Nachricht für alle Cineasten aus der Maxvorstadt: Die kleine Videothek Missing Image in der Adalbertstraße 30 hat geschlossen. Auf der Homepage heißt es darüber:

"There is a complex amount of reasons for it, however, it seems to be the right moment. In the sense not to stuck in an annoying routine, but also, more evidently, the store became a far too expensive hobby which finally got too exhaustive for one person's responsibility."

Nach dem Motto Filmkunst statt Massengeschmack haben die Betreiber vier Jahre lang ihr Angebot ausgewählt und fast immer den richtigen Tipp gegeben. Zudem wurden bei Missing Image die DVDs in der Originalsprache eingekauft. Auf ihrem Manifest hieß es:

"Wie Pestbeulen schießen ja an jeder Ecke diese Automaten-Videotheken aus dem Boden, die alle dieselben Filme haben und suggerieren, es gäbe dort unheimlich viel, aber tatsächlich ist das Spektrum sehr klein. Zwanzig Blockbuster Filme und ein bißchen anderer Müll - und das war's."

Nach dem Ende von Missing Image ist es nun wieder so wie beschrieben. Wir werden die kleine Videothek vermissen.

Kommentare

Nein! *heul*

Ich war nicht oft da, weil am anderen Ende der Stadt, aber auch für mich ein herber Verlust.

Meio.

Ja, dem stimme ich zu. Kulturpessimisten schreien auf! Ich habe doch so fleißig ausgeliehen. Münchner, schämt Euch!

Das ist wirklich sehr schade. Kennt jemand von euch noch
eine Alternative ausser der Videothek in der Zweibrückenstrasse?

Schau doch mal in die Filmpassage am Isartor, Zweibrückenstraße 8!!! Da wird jeder Geschmack bedient. Viele Raritäten leider nur als Video statt DVD.

Neuen Kommentar schreiben

Aktuelle Artikel

(Foto: MünchenBloger)

Imbiss in München (31)

Chi Thu im Glockenbachviertel

(Fotos: MünchenBlogger)

Bar der Woche (139)

Schwarzer Dackel

(Foto: MünchenBlogger)

Café in München (33)

Café Bellevue di Monaco

(Foto: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (75)

S.A.M.

Die Einstürzenden Neubauten

Konzerthighlights im September

Mit den Einstürzenden Neubauten