Badesaison

Naturbad Maria Einsiedel

Auch Münchens vielleicht schönstes Freibad hat nun den Betrieb aufgenommen: Das Maria-Einsiedel kommt dabei ganz ohne Chlor aus.

Neun Monate hat der Umbau gedauert - nun ist es soweit. Als letztes der Münchner Freibäder hat das in ein Naturbad verwandelte Freibad am Isarkanal am Freitag den Betrieb auf.

Das Besondere: Das Maria Einsiedel ist nun ein Naturbad: Die Wasseraufbereitung übernimmt die Natur mit einem Aufbereitungsteich. Auf den Einsatz von Chlor kann somit verzichtet werden.

Das Maria Einsiedel ist Münchens erstes Naturbad – und das 100. in Deutschland. Das Bad in der Zentralländerstraße 28 hat von 9 bis 18 Uhr geöffnet, an heißen Tagen bis 20 Uhr. Der Eintritt beträgt 3,20 Euro.

Kommentare

gibts studentenrabatt? ;)

kann man nur empfehlen. ein super freibad. ich geh eh nur wegen der eisbach hin. da sollte jeder mal rein hüpfen und sich mitreißen lassen. genial ... und eiskalt ;)

rabatt nur für arbeitslose

Neuen Kommentar schreiben

Aktuelle Artikel

(Foto: MünchenBloger)

Imbiss in München (31)

Chi Thu im Glockenbachviertel

(Fotos: MünchenBlogger)

Bar der Woche (139)

Schwarzer Dackel

(Foto: MünchenBlogger)

Café in München (33)

Café Bellevue di Monaco

(Foto: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (75)

S.A.M.

Die Einstürzenden Neubauten

Konzerthighlights im September

Mit den Einstürzenden Neubauten