Antrag im Stadtrat

"Hauptbahnhof für Flugtaxis vorbereiten"

Schreiben wir das Jahr 3018? Die CSU fordert die Bahn auf, am Hauptbahnhof eine Start- und Landefläche für Lufttaxis zu planen.

(Archivfoto: MünchenBlogger)

(Archivfoto: MünchenBlogger)

Es ist weder der 1. April, noch befinden wir uns im Jahr 3018. Dennoch ist beim Münchner Stadtrat tatsächlich folgender Antrag eingereicht worden: "Hauptbahnhof für Flugtaxis vorbereiten". Fünf CSU-Stadträte fordern die Deutsche Bahn auf, beim Umbau des Münchner Hauptbahnhofes auch eine Fläche einzuplanen, auf der Flugobjekte starten und landen können.

Klingt lustig? Der Antrag war aber so. Wörtlich heißt es: "Es ist zu erwarten, dass in wenigen Jahren die Technik so ausgereift ist, dass Flugtaxis für den Personentransport eingesetzt werden können. Es bietet sich an, dass bei der Neugestaltung des Hauptbahnhofes dieses moderne Beförderungsmittel bereits eingeplant und eine geeignete Fläche vorbereitet wird."

Wie die Bahn darauf reagiert und ob in München tatsächlich bald Flugtaxis starten und landen - und diese Geschäftsreisende und Touristen dann tatsächlich in wenigen Minuten vom Hauptbahnhof zum Flughafen beamen? Das weiß nur die Zukunft.

Neuen Kommentar schreiben

Tipps des Tages

Donnerstag, 19. Juli 2018

Free & Easy

Freitag, 20. Juli 2018

M94.5-Sendergeburtstag

Aktuelle Artikel

Ausgehetzt!

Demo in München

Ausgehetzt!

Kettcar bei Theatron

Festival am Olympiasee

Kettcar beim Theatron

(Foto: MünchenBlogger)

Café in München (32)

Alof Bäckerei

Iron Maiden auf dem Königsplatz

Konzerthighlights im Juni

Iron Maiden auf dem Königsplatz