Konzerthighlights im März

Franz Ferdinand rocken

Olli Schulz, Wanda oder Thirty Seconds To Mars: Diese Musiker treten im März in München auf.

Erasure (Tonhalle)
Dance-Helden der 90er und 00er: Erasure spielen am 4. März in der Tonhalle.

Rocko Schamoni (Volkstheater)
Die große Rocko Schamoni Schau: Er spielt Schlagzeug, Gitarre und singt, die Band ist von Hamburg aus per Skype zugeschaltet, dazu liest er aush seinem Buch "Dummheit als Weg". Dürfte ziemlich wirr werden, was Rocko Schamoni am 8. März um 20 Uhr im Volkstheater vorhat. Und ziemlich großartig.

Dillon (Technikum)
Sie wird oft mit Björk verglichen: Die Brasilianerin Dillon, die in Deutschland lebt tritt am 9. März in der Tonhalle auf. 28 Euro plus Gebühren.

Lunsentrio (Milla)
Franz Ferdinand spielen am 12. März in München, das ehemalige Mitglied Nick McCarthy tritt heute schon auf: Mit dem experimentellen Lunsentrio um 20.30 Uhr in der Milla. 16 Euro AK.

Cosby (Technikum)
Die Münchner Cosby machen ziemlich hervorragenden Elektro-Pop, zu erleben am 11. März um 20 Uhr im Technikum. AK 25 Euro.

Jesper Munk (Milla)
Der Münchner Jesper Munk ist dem großen Durchbruch ziemlich nahe, am 11. März um 20.30 Uhr tritt er in der Milla auf. Ausverkauft.

Franz Ferdinand (Tonhalle)
Sie machen immer noch hinreißenden Indie-Gitarrenrock: Franz Ferdinand spielen am 12. März um 20.30 Uhr in der Tonhalle. Leider ausverkauft.

Enrique Iglesias (Olympiahalle)
"Sex and Love" heißt die Tour von Enrique Iglesias - am 15. März tritt der Latino in der Olympiahalle auf.

Sunrise Avenue (Olympiahalle)
"Heartbreak Century" heißt das aktuelle Album von Sunrise Avenue, zu hören ist es für die Fans der vier Jungs am 16. März in der Olympiahlle.

And The Golden Choir (Milla)
Tobias Siegert ist der Kopf von And The Golden Choir, die hymnische Musik ist am 17. März um 20.30 Uhr in der Milla zu erleben. AK 20 Euro.

Parov Stelar (Zenith)
Electroswing: Der österreichische DJ und Produzent Parov Stelar tritt am 17. März im Zenith auf. Ausverkauft.

Thirty Seconds To Mars (Olympiahalle)
Schauspieler Jared Leto singt - das wollen viele Münchner sehen. Mit seiner Band "Thirty Seconds To Mars" tritt er am 18. März sogar in der Olympiahalle auf. 19.30 Uhr, 50 Euro.

Wanda (Zenith)
Mal wieder sind die österreichischen Rockermöchtegerns Wanda in der Stadt, auch das Konzert am 20. März ist bereits restlos ausverkauft.

Garden City Movement (Ampere)
Garden City Movement aus Tel Aviv haben eine große Fangemeinde in der ganzen Welt, ihre hypnotischen Indie-Elektro-Popsongs sind am 25. März um 20 Uhr im Ampere zu erleben. 17 Euro plus Gebühren.

Olli Schulz (Muffathalle)
"Scheiß leben, gut erzählt" heißt die Tour von Olli Schulz und alleine deswegen muss man ihn lieben. Gleich zweimal tritt der Hamburger Liedermacher in München auf: Am 28. und am 29. März in der Muffathalle, für das zweite Konzerte gibt es noch Karten.

Neuen Kommentar schreiben

Aktuelle Artikel

(Fotos: MünchenBlogger)

Bar der Woche (139)

Schwarzer Dackel

(Foto: MünchenBlogger)

Café in München (33)

Café Bellevue di Monaco

(Foto: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (75)

S.A.M.

Die Einstürzenden Neubauten

Konzerthighlights im September

Mit den Einstürzenden Neubauten

(Foto: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (74)

Royal India