Fotograf Víctor Enrich

Wenn Münchens Häuser schweben

Er bringt Architektur zum Fliegen, er bringt Beton zum Zerbersten: Der spanische Künstler Víctor Enrich hat surrealistische Aufnahmen von einem Münchner Hotel gemacht.

Víctor Enrich kann zaubern. Der spanische Künstler zerstückelt Häuser, verbiegt sie, bringt sie zum Schweben oder Explodieren, baut sie ganz alleine um. Nun hat er sich für ein Projekt mit dem Hotel Deutscher Kaiser am Hauptbahnhof München beschäftigt - und zeigt ganz neue Perspektiven auf.

Um die Effekte zu erzielen, braucht Enrich einen Computer und ein 3D-Programm. Das Ziel: unsere Wahrnehmung zu überraschen, zeigen, was in einer Stadt möglich wäre. Warum sich der Spanier München als Motiv ausgewählt hat? Er hat hier eine Zeit lang gelebt.

NHDK from victor enrich on Vimeo.

Die Bilder sind in keiner Ausstellung zu sehen, Enrich bietet sie jedoch auf seiner Webseite zum Verkauf an, Preise ab etwa 90 Euro. Mehr Informationen hier.

Neuen Kommentar schreiben

Aktuelle Artikel

(Foto: MünchenBloger)

Imbiss in München (31)

Chi Thu im Glockenbachviertel

(Fotos: MünchenBlogger)

Bar der Woche (139)

Schwarzer Dackel

(Foto: MünchenBlogger)

Café in München (33)

Café Bellevue di Monaco

(Foto: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (75)

S.A.M.

Die Einstürzenden Neubauten

Konzerthighlights im September

Mit den Einstürzenden Neubauten