Vorfall in der Bayerischen Staatsbibliothek

Nackt durch die Stabi

Verstehen Sie Spaß? Die Bayerische Staatsbibliothek offenbar nicht - und will nun gegen zwei Studenten vorgehen, die nackt durch den Lesesaal liefen.

"Bekanntmachung: Vorfall im Allgemeinen Lesesaal der Bayerischen Staatsbibliothek", heißt es auf der Webseite der Stabi. Was dann folgt, ist keine nüchterne Abhandlung über Öffnungszeiten oder zum Bücherbestand, sondern eine Meldung, die für Schmunzeln und Kopfschütteln sorgt.

Am Freitag hatten zwei Stunden offenbar etwas zu feiern, zogen sich zum Spaß fast ganz nackig aus und liefen durch den Lesesaal der Stabi. Die Lernenden lachten, klatschten und freuten sich wahrscheinlich über eine kurze Abwechslung. Die Verantwortlichen der Stabi jedoch nicht. Sie sind erbost.

Auf der Webseite ist von einem "nicht-akzeptablen Vorfall" die Rede. Es heißt: "Zwei Männer, augenscheinlich Absolventen einer der Münchner Universitäten, feierten ihren offenbar bestandenen Abschluss, indem sie fast gänzlich nackt durch den Lesesaal liefen, Dinge verteilten und dann rechtswidrig die Ausgangskontrolle des Lesesaals überwanden. Es kam zu einer erheblichen Störung des Betriebs im Allgemeinen Lesesaal u.a. durch die durch den Vorfall initiierten Unmutsäußerungen einer- und Beifallsbekundungen andererseits."

Und weiter: "Die Bayerische Staatsbibliothek informiert darüber, dass gegen die beiden Männer Strafanzeige erstattet wird. Die Bibliothek und ihre Serviceeinrichtungen dienen der Wissenschaft und der Forschung – in den Lesesälen, so die Aufgabe der Bibliothek, soll eine Atmosphäre herrschen, die konzentriertes und ruhiges Arbeiten für jeden Nutzer der Bibliothek möglich macht. Gegen Verstöße ist konsequent vorzugehen."

Das Video der beiden Nackerten ist auf der Facebookseite "Spotted: Stabi München" zu sehen. Die Bayerische Staatsbibliothek ist auch darüber not amused. Sie will nun auch gegen die Facebookseite, bei der Bibliotheksbesucher untereinander flirten könnnen, vorgehen. Auch das halte die Studenten vom Lernen ab.

Neuen Kommentar schreiben

Aktuelle Artikel

(Foto: MünchenBloger)

Imbiss in München (31)

Chi Thu im Glockenbachviertel

(Fotos: MünchenBlogger)

Bar der Woche (139)

Schwarzer Dackel

(Foto: MünchenBlogger)

Café in München (33)

Café Bellevue di Monaco

(Foto: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (75)

S.A.M.

Die Einstürzenden Neubauten

Konzerthighlights im September

Mit den Einstürzenden Neubauten