Austauschprogramm an der TU München

TUM ist Erasmus-Meister

900 TU-Studenten gingen 2011/12 für einige Monate mit Erasmus ins Ausland - so viele wie an keiner anderen deutschen Uni. Doch auch die in München bleibenden bekommen neue Erfahrungen: Zahlreiche Erasmus-Studenten bloggern über ihre Zeit im Ausland.

Die Studierenden der TU München sind deutscher Meister: An keiner Uni in Deutschland gingen so viele junge Menschen mit dem Erasmus-Austauschprogramm ins Ausland. Im Jahr 20111/12 verbrachten 900 Studenten mit Erasmus mehrere Monate in einem anderen Land.

"Die meisten Stipendiaten hatte das Maschinenwesen, die größte Fakultät, gefolgt von der Architektur, wo ein Auslandsjahr fester Bestandteil des Bachelorstudiums ist. Die beliebtesten Zielländer waren Spanien, Frankreich und Schweden", heißt es in einer Mitteilung. Die TU hat dabei mit mehr als 300 Unis in 30 Ländern Erasmus-Partnerschaften.

Doch auch wer nicht ins Ausland geht, kann einen Eindruck bekommen, wie sich ein Erasmus-Jahr anfühlt. Zahlreiche Studenten der TU bloggen über ihren Aufenthalt - gesammelt auf der Webseite der TU. Ob aus Norwegen, Paris oder Luxemburg.

Kommentare

Glückwunsch , aber nach den tollen Feedbacks meiner Freunde aus dem Ausland bin ich nicht wirklich überascht darüber! Daumen hoch!

Neuen Kommentar schreiben

Aktuelle Artikel

(Foto: MünchenBloger)

Imbiss in München (31)

Chi Thu im Glockenbachviertel

(Fotos: MünchenBlogger)

Bar der Woche (139)

Schwarzer Dackel

(Foto: MünchenBlogger)

Café in München (33)

Café Bellevue di Monaco

(Foto: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (75)

S.A.M.

Die Einstürzenden Neubauten

Konzerthighlights im September

Mit den Einstürzenden Neubauten