Münchner Ansichten

Protest erfolgreich

"Stoppt Söder": Wie eine Münchnerin oder ein Münchner im Hirschgarten die Politik beeinflusste.
Sitzbank Hirschgarten
Eine Bank im Hirschgarten (Foto: MünchenBlogger)

Viele Protestler fragen sich: Was bringt eigentlich ihr Engagement? Die Münchner Radfahrerinnen und Radfahrer zum Beispiel demonstrierten und demonstrierten, bis die Stadt endlich einsah, den Verkehr attraktiver und sicherer für sie zu machen. Doch realisiert wurden die meisten der beschlossenen Radlwege noch immer nicht. Querdenker schimpfen, doch die Maskenpflicht gilt immer noch. Pazifisten setzen sich seit Jahrzehnten für Frieden ein, doch auf der Welt wird immer noch gemordet.

Eine Münchnerin oder ein Münchner hat nun allerdings mit einem Protestschild viel erwirkt. "Stoppt Söder", hat sie oder er auf eine Parkbank im Hirschgarten geschrieben. Und was ist geschehen? Armin Laschet hat den bayerischen Ministerpräsidenten ausgebootet, statt als Kanzlerkandidat durchs Land zu ziehen, stichelt Markus Söder nur ein wenig gegen den Konkurrenten und sorgt dafür das die Umfragewerte der Union weiter sinken. Protest erfolgreich.

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.