Bellvue di Monaco

Es geht voran an der Müllerstraße

Am kommenden Mittwoch segnet der Stadtrat voraussichtlich das "Bellvue di Monaco"-Projekt in der Mülllerstraße ab - am Abend wird dann im Hofbräuhaus gefeiert.

Am kommenden Mittwoch steht beim Münchner Stadtrat ein interessanter Tagesordnungspunkt an. Es geht um die Vergabe der leerstehenden Häuser Müllerstraße 2 bis 6. Und wenn nichts mehr dazwischen kommt, erhält die Sozialgenossenschaft Bellevue di Monaco den Zuschlag, die Räumlicheiten für ein Flüchtlings-Integrations- und Begegnungszentrum sanieren und nutzen zu können.

Bellevue di Monaco hat für den Mittwochabend ab 19.30 Uhr schon einmal im Hofbräuhaus einen Raum reservieren lassen - denn (auch wenn der Zuschlag noch nicht ganz 100-prozentig sicher ist) es soll an diesem Abend gemeinsam gefeiert werden. In der Ankündigung heißt es:

"Wir wollen an diesem Tag mit euch feiern. Feiern, dass ihr uns und unserer Bellevue-Idee über viele, viele Monate gewogen geblieben seid, dass ihr uns mit eueren Spenden, eueren Genossenschaftsanteilen und euerem Engagement unterstützt habt und dass ihr immer wieder gemneinsam mit uns auf die Straße geht um deutlich zu machen, dass wir für einr angstfreie und weltoffene Stadt stehen und noch Einiges vor haben."

Und im Herbst 2016 sollen dann 40 Flüchtlinge einziehen und die Häuser in der Müllerstraße wieder zum Leben erweckt werden.

Mehr Informationen zu der Feier im Hofbräuhaus gibt es hier.

Neuen Kommentar schreiben

Aktuelle Artikel

(Foto: MünchenBloger)

Imbiss in München (31)

Chi Thu im Glockenbachviertel

(Fotos: MünchenBlogger)

Bar der Woche (139)

Schwarzer Dackel

(Foto: MünchenBlogger)

Café in München (33)

Café Bellevue di Monaco

(Foto: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (75)

S.A.M.

Die Einstürzenden Neubauten

Konzerthighlights im September

Mit den Einstürzenden Neubauten