Novaton in der Milla

Indie ist zurück

Die Milla startet die Veranstaltungsreihe: Novaton. Endlich wird wieder Indie aufgelegt in der Stadt - von Sir Hannes persönlich.

Das Atomic ist tot, doch die Musik lebt weiter. Nun auch in der Milla. Denn dort startet am 3. Dezember eine neue Partyreihe: Novaton. Das Ziel: "Musik gibt es viel – wir brauchen jedoch Änderung, Abwechslung, Vielfalt. München, lass uns was großes starten und den echten Indie wieder richtig aufleben!"

Das klingt doch vielversprechend für alle Indie-Freunde der Stadt, die nicht mehr wissen, wo sie hingehen sollen, seit das Atomic zugemacht hat, der Prager Frühling schloss und die Monofaktur einem anderen Club wich. Zwar ist das Cord seit einiger Zeit wieder da und auch dort ist wieder Indie zu hören, doch die Veranstaltung in der Milla scheint noch mehr zu bieten.

"Sir Hannes ist da. Der wahre Indie kommt", heißt es. DJ Sir Hannes ist bekannt aus dem Atomic Café. Gespielt werden soll Indietronic, Indierock, Indiefolk.

Am 3. Dezember um 23 Uhr wird die Play-Taste gedrückt.

Mehr Infos hier.

Neuen Kommentar schreiben

Aktuelle Artikel

(Foto: MünchenBloger)

Imbiss in München (31)

Chi Thu im Glockenbachviertel

(Fotos: MünchenBlogger)

Bar der Woche (139)

Schwarzer Dackel

(Foto: MünchenBlogger)

Café in München (33)

Café Bellevue di Monaco

(Foto: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (75)

S.A.M.

Die Einstürzenden Neubauten

Konzerthighlights im September

Mit den Einstürzenden Neubauten