Mo, 20.2.06: "Clap Your Hands Say Yeah" im Ampere

Clap Your Hands Say Yeah AmpereClap Your Hands Say Yeah aus Brooklyn, New York haben mit ihrem selbstfinanzierten und in Eigenregie produzierten Debütalbum für eine der ganz großen Überraschungen in der amerikanischen Independent-Szene gesorgt.

Eine sich vor Freude überschlagende Rezension auf der Website von Pitchfork soll tatsächlich genügt haben, um den Stein ins Rollen zu bringen und die Band um den exaltiert intonierenden Sänger Alec Ounsworth zu den New Kids from the Blog zu machen. Nachdem die Erstauflage von 2000 CDs schneller vergriffen war, als sich die Jungs das erträumt hätten, sind inzwischen über 25.000 Alben per Post an den Mann gebracht.

Dass Clap Your Hands Say Yeah vom Rolling Stone auf deren Hot List gesetzt wurde, hat natürlich zum atemberaubend schnellen Aufstieg der Band ebenso beigetragen wie David Byrne und David Bowie, die unabhängig voneinander bei Konzerten der New Yorker Nachwuchsband ihre Aufwartung machten.

Leadsänger Alec Ounsworth erinnert tatsächlich an den jungen David Byrne, was CYHSY bereits reichlich Vergleiche mit den Talking Heads eingebracht hat. Ounsworth, der als einziger nicht aus Brooklyn stammt, sondern aus Philadelphia, verfügt über eine höchst charaktervolle Stimme, die in ihrer Gebrochenheit auch Ähnlichkeiten mit der von Thom Yorke aufweist, was im übrigen auch für die kryptischen Songtexte gilt. So unmissverständliche Songzeilen wie „You look like David Bowie/but you’ve nothing new to show me“ (aus „Over And Over Again“) sind eher die Ausnahme.

Ihren wohlverdienten Ruf als „most wanted unsigned band“ haben Clap Your Hands Say Yeah in den USA noch nicht aufgegeben. Für Europa haben sie in diesen Tagen bei Wichita unterschrieben, wo unter anderem Bloc Party und die Yeah Yeah Yeahs veröffentlichen.

Clap Your Hands Say Yeah
Montag, 20.02.2006, 21 Uhr
Muffatwerk Ampere

Topics:

Aktuelle Artikel

(Foto: MünchenBloger)

Imbiss in München (31)

Chi Thu im Glockenbachviertel

(Fotos: MünchenBlogger)

Bar der Woche (139)

Schwarzer Dackel

(Foto: MünchenBlogger)

Café in München (33)

Café Bellevue di Monaco

(Foto: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (75)

S.A.M.

Die Einstürzenden Neubauten

Konzerthighlights im September

Mit den Einstürzenden Neubauten