Direkt zum Inhalt
Imbiss in München (18)

Sasou

Wo kann man in der Innenstadt einen Happen essen, ohne in eine Touristenfalle zu geraten? Im japanischen Imbisslokal Sasou!
Sasou

Einkaufen macht hungrig. Und wer dies in der Kaufinger Straße tut, hat ein Problem: Wohin gehen, wenn man keinen Coffeeshop mag und auch nicht in eine Touristenfalle laufen will?

Muenchenblogger empfiehlt das Sasou am Marienplatz 28 (Ecke Rosenstraße). Sasou ist japanisch und bedeutet einladen oder verführen. Das kleine Imbisslokal ist gemütlich eingerichtet, die Speisen frisch zubereitet, für die Lage ist das Essen noch relativ günstig.

Zum Beispiel: Garnelen-Spieße, eine Glücksrolle oder die Suppe "ebi ramen" mit Shrimps, Gemüse und Eiernudeln. Gut ist auch der Zitronengras-Ingwer-Tee.

Sasou, Marienplatz 28 (Ecke Rosenstraße), 80331 München

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.