Die Tipps für Mittwoch, 7. November 2012

The Rumour Said Fire

1. The Rumour Said Fire (Atomic Café)
Sie bezeichnen sich auf Facebook als "pop-depressed quartet": The Rumour Said Fire. Ihre Musikrichtung: Indie-Dream-Wave-Pop. Zu erleben ab 21 Uhr im Atomic Café. Mehr Infos hier.

The Rumour Said Fire

2. Pete York (Circus Krone)
Pete York gilt als einer der besten Schlagzeuger. Berühmt wurde er in den Achtzigern, als er unter anderem bei der Spencer Davis Group spielt. Um 20 Uhr ist er nun im Circus Krone zu erleben.

3. John Irving (Residenztheater)
Der britische Kultautor John Irving liest in München aus seinem Buch ""In One Person / In einer Person". In dem geht es laut Ankündigung um Folgendes: "Auf der Laienbühne seines Großvaters in Vermont lernt William, dass gewisse Rollen sehr gefährlich sind. Und dass Menschen, die er liebt, manchmal ganz andere Rollen spielen, als er glaubt: so wie die geheimnisvolle Bibliothekarin Miss Frost." Beginn ist um 20 Uhr, Karten ab 15 Euro.

4. Ein Jahr - ein Leben (Literaturhaus)

Der Zeit-Journalist Christoph Amen hat ein Jahr Lang die Schauspielerin Iris Berben begleitet. Herausgekommen ist das Buch "Ein Jahr - ein Leben", das die beiden um 20 Uhr im Literaturhaus präsentieren.

Neuen Kommentar schreiben

Tipps des Tages

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Rage against Abschiebung

Freitag, 3. Oktober 2014

Straßenfest im Kreativquartier

Samstag, 4. Oktober 2014

Hildegard von Binge Drinking

Sonntag, 5. Oktober 2014

The Hidden Cameras

Aktuelle Artikel

"Ganz unten drin schmeckt der August am besten"

Mein München (11): Impala Ray

"Ganz unten drin schmeckt der August am besten"

Frank Pätzold spielt die Hauptrolle in "Hoppla, wir leben!" (Foto: Julian Baumann/Residenztheater)

Kulturhighlights im Oktober

Hoppla, wir leben!

Eine Verschönerung kann nicht schaden: der Candidplatz (Foto: Matthes/Wikipedia)

Street Art in Giesing

Candidbrücke wird schöner

Kraftklub

Konzerthighlights im Oktober

Viel Musik aus Deutschland

(Foto: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (31)

Sushiya Sansaro