Die Tipps für Samstag, 10. März 2012

München - don't stop!

1. G. Rag y los Hermanos Patchekos (Import/Export)
Im Import/Export gibt es heut ein vielversprechendes Programm: Erst spielen das Münchner Caribbean-Trash Orchestra G.Rag y los Hermanos Patchekos, anschließend legt DJ Don Schmocko auf. Ab 21 Uhr, Eintritt 8 Euro.

München - don't stop!

2. Elektrik Kezy Mezy (Kranhalle)
"Heal the World": Ein Benefizabend - organisiert von Schülern des Max-Josef-Stift-Gymnasiums. Es gibt ein Programm aus ansprechenden Kurzfilmen, Vorträgen, Klimaquiz und zwei Münchner Bands spielen: Elektrik Kezy Mezy und Sarah Lias. Los gehts um 18 Uhr, Eintritt ist frei.

3. Quiller Memorandum (Blumenbar)
Mjunik Don't Stop: In der Blumenbar heißt es heute ab 23 Uhr laut Ankündigung: "Mirko Hecktor plays unreleased cold war stuff and meets some sexy spys from the BRD, DDR, Sweden, USA, United Kingdom, CSSR and Japan."

4. Factory Night (59to1)
DJ Marc Zimmermann lädt zur Factory Night ins 59to1. Gespielt werden Postpunk, Underground und Shoegaze. Ab 22 Uhr, Eintritt 6 Euro.

Neuen Kommentar schreiben

Tipps des Tages

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Rage against Abschiebung

Freitag, 3. Oktober 2014

Straßenfest im Kreativquartier

Samstag, 4. Oktober 2014

Hildegard von Binge Drinking

Sonntag, 5. Oktober 2014

The Hidden Cameras

Aktuelle Artikel

Frank Pätzold spielt die Hauptrolle in "Hoppla, wir leben!" (Foto: Julian Baumann/Residenztheater)

Kulturhighlights im Oktober

Hoppla, wir leben!

Eine Verschönerung kann nicht schaden: der Candidplatz (Foto: Matthes/Wikipedia)

Street Art in Giesing

Candidbrücke wird schöner

Kraftklub

Konzerthighlights im Oktober

Viel Musik aus Deutschland

(Foto: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (31)

Sushiya Sansaro