Die Tipps für Dienstag, 20. März 2012

Indierocker aus Norwegen

1. Megaphonic Thrift (Atomic Café)
The Megaphonic Thrift sind eine Indierockband aus Norwegen - und klingt ein wenig nach Sonic Youth. Um 21 Uhr sind sie im Atomic Cafe zu erleben, Vorband sind Swimming aus Nottingham. Mehr Infos zu Megaphonic Thrift gibt es hier.

Indierocker aus Norwegen

2. Marc Deckert (Muffat Café)
Der Journalist Marc Deckert stellt im Café in der Muffathalle sein erstes Buch "Die Kometenjäger" vor. Die Handlung: "Wo ist der dunkelste Ort in Deutschland? Und ist es noch möglich, mit den Augen einen Kometen zu entdecken? Zwei junge Männer gehen auf eine ungewöhnliche Suche. Der unentschlossene Philipp, der weder privat noch beruflich Fuß fasst, und Tom, der sich mit Leib und Seele der Astronomie verschrieben hat." Beginn ist um 20 Uhr, Karten an der AK kosten 8 Euro, danach gibt es Party mit DJ Jonas Natterer.

3. Persepolis (Glockenbachwerkstatt)
In der Glockenbachwerkstatt wird um 20 Uhr der Zeichentrickfilm Persepolis gezeigt. Es geht um Marjane Satrapi, die zur Zeit der islamischen Revolution lebte.

Neuen Kommentar schreiben

Aktuelle Artikel

(Foto: Tierpark Hellabrunn)

Eisbär-Baby im Tierpark Hellabrunn

Ein Weihnachtsbär für München

Misha Didyk (Sergej) und Anja Kampe (Katerina Lwowna Ismailowa) (Foto: Wilfried Hösl/Staatsoper)

"Lady Macbeth von Mzensk" in der Staatsoper

Scheidung auf Russisch

  © Albert Renger-Patzsch / Archiv Ann und Jürgen Wilde / VG Bild-Kunst, Bonn 2016

Kulturhighlights im Dezember

Das Ruhrgebiet von Albert Renger-Patzsch

(Foto: MünchenBlogger)

Café in München (14)

Café Lotti