Die Tipps für Freitag, 13. April 2012

Hello Gravity

1. Hello Gravity (Atomic Café)
Ihr Debütalbum im Jahr 2011 hieß "Wunderkind". Ganz jung sind die Musiker Hello Gravity aus Schrobenhausen nicht mehr, aber ein musikalisches Wunder aus dem Münchner Umfeld sind sie durchaus. Ihr Indiepop ist leicht, ja fast schwerelos. Um 21 Uhr spielen sie im Atomic Café, mehr Infos gibt es hier. Danach wird beim Smart Club zu Indie getanzt.

Hello Gravity

2. Science Slam (Vereinsheim)
Von wegen langweilig: Die wissenschaftlichen Vorträge beim Science Slam im Vereinsheim in der Occamstraße bewegen. Jeder, der will, darf für 10 Minuten auf die Bühne. Beginn ist um 18:30 Uhr. Mehr Infos unter zehnhocheins.blogspot.de.

3. Impro à la Turka (Import/Export)
Im Import/Export tritt Münchens türkisch-deutsche Improtheatergruppe mit dem Programm "Süper Stereo" auf und führt eine Arabesk-Show mit Live-Musik auf. Danach legen Dj „Funky Flyman“ und Djane „Ü“ auf. Eintritt 10 Euro - nur Liveshow 8 Euro, nur Party 6 Euro. Ab 20:30 Uhr.

Neuen Kommentar schreiben

Aktuelle Artikel

Der Olympiaberg (Foto: Andreas Thum/Wikipedia)

Slalom am Olympiaberg

Stadt ohne Schnee

(Foto: MünchenBlogger)

Brasserie Schwabing

Typisch Schwabing!

(Foto: poesiebriefkasten.de)

Poesie-Adventskalender

O du poetische Weihnachtszeit

(Foto: MünchenBlogger)

Bar der Woche (101): Johannis Café

Zu Besuch bei König Olaf

(Foto: MünchenBlogger)

Lokal in Schwabing

Isses? Esst es!