Weihnachtsdekoration in Schaufenstern

München ballaballa

Es ist noch nicht einmal erster Advent, doch man könnte meinen, das Christkind steht schon vor der Tür: Münchens Läden und Lokale haben bereits eifrig zu dekorieren begonnen. Impressionen vom Weihnachtsschmuck 2012.

(Foto: muenchenblogger)

(Foto: muenchenblogger)

In manchen Geschäften fällt noch das Herbstlaub, die prallen Kürbisse stehen in der Auslage, andere sind dagegen schon total ballaballa. Es weihnachtet in München. Ob Tannenbäume aus Papier, riesige Christbaumkugeln, Adventsherzen aus Tannenzapfen, kleine Rehe - kaum ein Laden oder Lokal, das nicht spätestens in wenigen Tagen die Dekoration um üppigem Weihnachtskitsch erweitert.

Wir haben schon einmal einen Rundgang durch die Geschäfte in der Altstadt und Maxvorstadt gemacht. Merkwürdige Dekorationstrends 2012 - zu sehen in unserer Bildergalerie.

Kommentare

Da beschäftigt man sich noch mit dem natürlichen Licht und den Farben des Herbsts, und schon beginnt dieser künstliche und überflüssige Schmarrn.

Ich hatte letztes Jahr schon eine Streiftour durch Münchens Schaufenster gemacht http://www.chaosreporter.de/2011/12/21/weihnach-schaufenster-2011/ da könnt ihr mal gucken was letztes Jahr war. Fotos sind nur nicht so nah mit absicht ;-)dies Jahr habe ich ähmliches vor aber anderes Thema ;-)

Neuen Kommentar schreiben

Tipps des Tages

Mittwoch, 17. September 2014

Aus München und Zimbabwe

Donnerstag, 18. September 2014

"Wia weadn olle steabm"

Aktuelle Artikel

(Screenshot: twitter.com)

Bei Twitter und Facebook

Verfolgt die Münchner Polizei!

(Foto: MünchenBlogger)

Neues Restaurant Benko

Besser als selbstgekocht

Das Import Export (hier noch in der Goethestraße) ist wieder da (Foto: münchenblogger)

Club nun an Dachauer Straße

Willkommen zurück, Import/Export!