Bauskandal: Café Reitschule bleibt geschlossen

Das Café Reitschule in der Königinstraße wird vorerst nicht eröffnen. Seit Anfang des Jahres hat das Lokal in Schwabing zu, Ende Mai sollte Wiedereröffnung sein, doch die verzögert sich nun.

Der Grund: Die Lokalbaukommission habe die Baustelle schon im März zwangsgestoppt, so BILD. Es wurde kein Bauantrag gestellt. Die Umbaumaßnahme ist ein Schwarzbau ohne Genehmigung. Ob in diesem Sommer noch einmal in der Reitschule gefeiert werden kann, ist unwahrscheinlich.

Neuen Kommentar schreiben

Aktuelle Artikel

(Foto: MünchenBlogger)

Imbiss in München (24)

Grenzstein

(Fotos: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (59)

Wirtshaus Eder im Westend

M94.5 verliert UKW-Frequenz

Radio in München

M94.5 verliert UKW-Frequenz