Bauskandal: Café Reitschule bleibt geschlossen

Das Café Reitschule in der Königinstraße wird vorerst nicht eröffnen. Seit Anfang des Jahres hat das Lokal in Schwabing zu, Ende Mai sollte Wiedereröffnung sein, doch die verzögert sich nun.

Der Grund: Die Lokalbaukommission habe die Baustelle schon im März zwangsgestoppt, so BILD. Es wurde kein Bauantrag gestellt. Die Umbaumaßnahme ist ein Schwarzbau ohne Genehmigung. Ob in diesem Sommer noch einmal in der Reitschule gefeiert werden kann, ist unwahrscheinlich.

Neuen Kommentar schreiben

Tipps des Tages

The Marble Man

Freitag, 24. Oktober 2014

Digitales und Analoges

Freeda Beast

Samstag, 25. Oktober 2014

Experimentelle Festivals

Samstag, 25. Oktober 2014

Wahnsinn aus Österreich

Aktuelle Artikel

(Foto: © Wilfried Hösl/Staatsoper)

Kritik: "Die Sache Makropulos" an der Oper

Sympathisch aufdringlich

(Foto: MünchenBlogger)

Bar der Woche (97): Die Kulisse

Die ehrlichste Theaterkneipe