Rockavaria 2018

Iron Maiden auf dem Königsplatz

Auch Iron Maiden sind dabei. Die Veranstalter von Rockavaria verraten nach und nach das Line-Up.

Iron Maiden auf dem Königsplatz

Irgendwie wirkt es immer noch wie ein Scherz. Das Rockavaria, eines der lautesten Festivals des Landes, findet auf dem Königsplatz, einem der schönschten klassizistischen Plätze des Landes. Seit Jahren werden hier Opern aufgeführt, dann kamen populäre Schmusemusiker wie Xavier Naidoo hinzu, zuletzt durften sogar Aerosmith dort spielen. Doch nun wird es noch lauter - und das zwei Tage lang.

Am 9. und 10. Juni gastiert das Rockavaria in München. Zum dritten Mal, nachdem es zwei Mal im Olympiapark angesiedelt war und im vergangenen Jahr pausierte. Inzwischen ist auch das Programm weitgehend bekannt. Am Montag gaben die Veranstalter bekannt, dass Iron Maiden ("The Number of the Beast") Headliner am ersten Tag sind. Am zweiten Tag folgen die Toten Hosen, Royal Republic, Donuts oder die Emil Bulls. Weitere Bands stehen noch nicht fest.

Gespielt wird auf zwei Bühnen. Los geht es jeweils um 14 Uhr. Tagestickets kosten 99,50 Euro, für 191,50 Euro ist man an beiden Festivaltagen dabei. Mehr Infos hier.

Neuen Kommentar schreiben

Tipps des Tages

Sonntag, 18. Februar 2018

Aesthetic Perfection

Montag, 19. Februar 2018

Nic Cester

Dienstag, 20. Februar 2018

The Hunna

Mittwoch, 21. Februar 2018

VÖK

Donnerstag, 22. Februar 2018

Sol Heilo

Aktuelle Artikel

(Foto: MünchenBlogger)

Bar der Woche (138): Mamasita

Ganz in Weiß und Beige

Premiere im Hoch X: Das Anti-Kriegsstück "Steinbruch" von Werner Fritsch in der Inszenierung von Katrin Kazubko.

Premiere im Hoch X

Monolog gegen den Krieg

(Foto: Julian Baumann, Kammerspiele)

Kulturhighlights im Februar

Besetzung der Kammerspiele

Belle And Sebastian

Konzerthighlights im Februar

Belle And Sebastian oder Scooter

(Foto: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (70)

Preysinggarten