Konzerthighlights im Juli

Robbie Williams oder Ryan Adams

Robbie im Olympiastadion, Ryan Adams in der Muffathalle oder das Puch Festival auf der Schweinewiese: Welche Konzerte ihr im Juli nicht verpassen solltet.

Robbie Williams

Robbie Williams

Lutz Rode (Milla)
Der talentierte Lutz Rode macht schönen Indie-Pop mit eingängigen, aber nicht anbiedernden Melodien. Am 6. Juli um 20 Uhr in der Milla. Nur 5 Euro.

Oben Ohne (Königsplatz)
Auch dieses Jahr gibt es das Oben Ohne auf dem Königsplatz. Es spielen u.a. Die Orsons, Dicht & Ergreifend; Rakede und Impala Ray.

Die Fantastischen Vier (Tollwood)
Da ist Spaß garentiert: Die Fantastischen Vier rappen am 10. Juli auf dem Tollwood.

House of Pain (Muffathalle)
Vor 25 Jahren erschien ihr Hit "Jump Around" - nun sind die Hip-Hop-Legenden House of Pain wieder auf Tour. Am 14. Juli in der Muffathalle, AK 42 Euro.

Peterlicht (Kammer1)
Vor Jahren inszenierte Peterlicht an den Kammerspielen, nun kehrt der kluge, lustige Liedermacher für ein Konzert zurück. Er singt vom Ende des Kapitalismus und anderen Dingen. Am 14. Juli um 21 Uhr. 25 Euro.

Puch Open Air
Element of Crime! Friends of Gas! Und Voodoo Jürgens! Das Line-Up für das Puch Open Air ist so gut wie lange nicht. Das nette Festival auf einer Wiese unter Obstbäumen bei Jetzendorf steigt am 15. Juli ab 16 Uhr, 30 Euro.

Ryan Adams (Muffathalle)
Am 15. Juli tritt Ryan Adams in der Muffathalle auf, der in seinem letzten Album seinen Trennungsschmerz verarbeitet hat und das besonders schön geworden ist. Ausverkauft.

Devendra Banhart (Muffathalle)
Der extravagante Singer/Songwriter Devendra Banhart aus Texas macht feinen Psychedlic-Folk - am 16. Juli tritt er in der Muffathalle auf. 34 Euro AK.

Robbie Williams (Olympiastadion)
Robbie Williams lädt zur "Heavy Entertainment Show" - und zwar am 22. Juli im Olympiastadion.

24 Jahre Muffatwerk
Ein Fest mit kostenlosem Eintritt und guter Live-Musik: Beim 24 Jahre Muffatwerk spielen am 22. Juli unter anderem die gehypten Österreicher Granada.

Sommernachtstraum (Olympiapark)
2017 mit neuem Konzept: Zwei Bühnen mit zwei unterschiedlichen Musikprogrammen stehen beim Münchner Sommernachtstraum im Olympiapark. Es spielen u.a. Cro und Austrofred, aber auch Peter Cornelius und Claudia Koreck. Am 29. Juli.

Neuen Kommentar schreiben

Tipps des Tages

Freitag, 17. November 2017

Montreal aus Hamburg

Schmied Puls

Samstag, 18. November 2017

Vienna Vienna

Der Nino aus Wien

Sonntag, 19. November 2017

Vienna Vienna

Aktuelle Artikel

"Mir platzt der Kotzkragen"

Kulturhighlights im November

"Mir platzt der Kotzkragen"

(Foto: MünchenBlogger)

Lieblingslokale (67)

Nigin

Shakira

Konzerthighlights im November

Mit Shakira, Nick Cave und den Gorillaz

(Foto: Fentriss/Wikipedia)

Zwischennutzungsprojekt

Ein Besuch im Ruffinihaus